Stoßwellentherapie enPuls

Die radiale Stoßwellenbehandlung ist ein modernes Therapieverfahren, das bei verschiedenen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates zum Einsatz kommt.

Extrakorporale, radiale Stoßwellen sind Schallwellen hoher Energie, die z. B. pneumatisch außerhalb des Körpers erzeugt werden. Sie werden über die Hautoberfläche nahe der Schmerzzone in das

menschliche Gewebe eingekoppelt und breiten sich dort radial (kugelförmig) aus. Durch diese radiale Ausbreitung wird die Behandlung als besonders schonend empfunden. Nach der Behandlung reagiert das Gewebe um die Schmerzzone auf die Stoßwelle mit einer erhöhten Stoffwechselaktivität und die körpereigenen Reparaturmechanismen werden in Gang gesetzt.

Mit speziellen Behandlungsprogrammen für:

  • Sehnenaffektionen
  • chronischen Reizzuständen
  • hypertonen Muskelsystemen
  • myofaszialen Syndromen

 

Tags: Stoßwellentherapie enPuls

enPuls flash

enpuls Studie pdf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok