Dorntherapie

Die Dorntherapie ist eine sanfte Manualtherapie, die seit dem 20. Jahrhundert in Deutschland praktiziert wird. Sie dient zur Lösung von Blockaden an der Wirbelsäule, inklusive der erforderlichen Spezialmassage. Begonnen wird die Therapie am Hüftgelenk, über Kreuzbein weiterführend zur Wirbelsäule. Es ist ein  ganzheitliches Behandlungskonzept, bei dem Knochen bzw. Gelenke, die sich in Fehlstellung befinden, korrigiert werden. Es ist besonders empfehlenswert für ältere Patienten und Kindern.

Ziel ist die Behandlung von:

  • Nackenschmerzen und Muskuläre Dysbalancen
  • Lumbalsyndrom
  • Kreuzbeinbeschwerden
  • Fehlfunktion der Rippen- und Wirbelgelenke

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.